Fotoleiste

Henrik Rebhan, Frauenarzt

Ich hei­ße Hen­rik Reb­han und bin am 23.5.1968 in Mün­chen gebo­ren. Bis 1972 leb­te mei­ne Fami­lie in Schwe­den, danach sind wir nach Weß­ling in Ober­bay­ern gezo­gen. Nach dem Abitur 1987 am Gym­na­si­um Gil­ching leis­te­te ich mei­nen Zivil­dienst beim Ret­tungs­dienst des Roten Kreu­zes. Anschlie­ßend stu­dier­te ich an der LMU in Mün­chen, wo ich 1995 mein Staats­ex­amen in der Human­me­di­zin absol­vier­te. 1997 erfolg­te die Pro­mo­ti­on. Nach meh­re­ren Sta­tio­nen (Rot­kreuz­kli­nik, Krüs­mann­kli­nik, Kli­ni­kum Starn­berg) wur­de ich 2002 Fach­arzt der Frau­en­heil­kun­de. Am Kli­ni­kum Starn­berg war ich zuletzt als Funk­ti­ons­ober­arzt tätig, bevor ich 2005 die Ent­schei­dung traf mich nie­der­zu­las­sen.
 
Ich bin ver­hei­ra­tet, habe 3 Kin­der und lebe in Weß­ling. Neben mei­nem Beruf und mei­ner Fami­lie fah­re ich ger­ne Ski, spie­le Ten­nis und fah­re viel Fahr­rad. Auch das Gitar­ren­spie­len ist für mich ein wich­ti­ger Aus­gleich.